AGB | Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 01.07.2016

Allgemeines

Allgemeines Diese Bedingungen betreffen alle Transaktionen, Verträge und Angebote, wie die Dienstleistungen und den Verkauf von Produkten, die zwischen my styling Cindy Gfeller (Nachfolgend „Studio“ genannt) bzw. ihrer Hilfspersonen (m/w) und dem Kunden (m/w) zustande kommen bzw. geschlossen werden. Ausnahmen von Transaktionen, müssen schriftlich vereinbart werden.

Dienstleistung

Das Studio führt seine Dienstleistung nach bestem Wissen und Gewissen und nach dem neuesten Standard am Kunden (m/w) aus. Sollten Änderungen der Standards auftreten, wird sie ihre Kunden noch vor Beginn der Leistung davon in Kenntnis setzen.

Terminvereinbarung

Termine werden verbindlich vergeben. Sollte eine Absage bzw. ein Verschieben eines bestätigten Termins von Nöten sein, sollte der Kunde (m/w) dies rechtzeitig und sobald als möglich, mindestens aber 24 Stunden vor dem Termin mitteilen (telefonisch oder schriftlich).

Sollte der Termin nicht rechtzeitig oder gar nicht abgesagt werden, hat das Studio das Recht, dem Kunden (m/w) den Umsatzausfall in Rechnung zu stellen.

Bei wiederholtem Versäumen des Termins durch nicht absagen/erscheinen behält sich das Studio vor, keine weiteren Termine an den Kunden (m/w) zu vergeben. Bei Verspätungen ab 20 Minuten muss unter Umständen ein neuer Termin vereinbart werden, sofern durch die Verspätung die rechtzeitige Wahrnehmung der weiteren, folgenden Kundentermine bzw. der betriebliche Ablauf nicht mehr gewährleistet werden kann. Das Studio hat in diesem Fall das Recht, den Preis für den entfallenen Termin in voller Höhe zu verlangen.

Preise

Die Preise für (Dienst)-leistungen und Produkte werden im Studio veröffentlicht. Preiserhöhungen werden mindestens 30 Tage vor Inkrafttreten bekannt gegeben. Angebote sind nur in dem veröffentlichen Zeitraum gültig und gelten solange der Vorrat reicht.

Frühmorgen-Zuschlag

Bei Aufträgen, die einen Arbeitsbeginn vor 07.00 Uhr bzw. eine Losfahrt vor 06:30 Uhr morgens ab Winterthur bedeuten, wird ein 'Frühmorgen-Zuschlag' von Fr. 100.00 erhoben. Zuschlag bei Feiertags – und Sonntags- Zuschlag: Zuschlag für Aufträge an Ereignis- und Feiertagen und/oder Sonntagen (inkl. sogenannten 'Brücken-Tagen'): Für Aufträge an Neujahr, am Ostersamstag, Tag der Arbeit, Pfingstsamstag, Nationalfeiertag, Weihnachten, Silvester etc. sowie für Aufträge an Sonntagen wird ein 'Feiertags-' sowie 'Sonntags-Zuschlag' von jeweils Fr. 250.00 erhoben bzw. zusätzlich in Rechnung gestellt.

Persönliche Daten und Privatsphäre

Der Kunde muss das Studio über dessen derzeitigen Gesundheitszustand oder dessen Veränderungen informieren. Es gibt Erkrankungen, bei denen Behandlungen nicht oder nur eingeschränkt angewendet werden dürfen.

Der Kunde (m/w) versichert, alle persönlichen Daten und Informationen, die relevant für die professionelle Ausführung der (Dienst)-leistung sind, an das Studio weiterzugeben. Diese Daten werden auf der Kundenkarteikarte in schriftlicher und/oder elektronischer Form gespeichert. Das Studio verpflichtet sich, diese Daten nur für den Zweck der zu erbringenden Dienstleistung unter Berücksichtigung der Datenschutzklauseln einzusetzen und die Daten nicht an Dritte oder aussen stehende Personen ohne schriftliche Einwilligung des Kunden weiterzugeben.

Vertraulichkeit

Das Studio ist verpflichtet, alle Informationen, die während der Dienstleistung bzw. dem Service besprochen wurden, vertraulich zu behandeln. Informationen werden als vertraulich eingestuft, wenn der Kunde (m/w) dies zum Ausdruck bringt bzw. wenn dies aus dem Inhalt der Informationen zu folgern ist.

Haftung

Der Kunde verpflichtet sich, alla Angaben mit bestsem Wissen und Gewissen und wahrheitsgetreu anzugeben. Das Studio kann keine Haftung übernehmen, wenn der Kunde (m/w) durch eine Dienstleistung zu Schaden kommt, die auf vom Kunden gelieferten Informationen beruht und sich diese als unzureichend herausstellen. Dies bezieht sich vor allen Dingen, aber nicht ausschließlich, auf physische Bedingungen, medizinische oder medikamentöse Voraussetzungen oder Aktivitäten ausserhalb des Studios. Jede Haftung des Studios entfällt, wenn es den Kunden vorher ausdrücklich aufgrund des gegebenen oder mitgeteilten Sachverhalts auf die Risiken und Gefahren der Behandlung hingewiesen hat.

Das Studio ist nicht verantwortlich für den Verlust oder die Zerstörung von persönlichen Gegenständen des Kunden, die mit in das Studio gebracht wurden.

Die Haftung des Studios für Schäden ist soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen. Dies gilt namentlich für indirekte und mittelbare Schäden, Reflexschäden, Folgeschäden, entgangener Gewinn etc.

Während der Serviceleistung kann es mitunter in wenigen Einzelfällen durch Feile oder Fräser zu Haut- oder Nagelabschürfungen oder, z.B. durch den Einsatz von Zuckerpasten, zu blauen Flecken kommen. Das Risiko hierfür trägt der Kunde und er befreit den Dienstleister diesbezüglich von jeder Haftung. Der Kunde hat direkt nach der Serviceleistung Mängel/ Unzufriedenheiten mitzuteilen, bevor er das Studio verlässt, damit diese von dem Dienstleister beseitigt werden können.

Beschädigung und Diebstahl

Das Studio hat das Recht, für alle vom Kunden (m/w) verursachten Schäden eine Wiedergutmachung zu fordern. Ladendiebstähle werden zur Anzeige gebracht.

Beschwerden und Reklamationen

Sollte der Kunde (m/w) eine Beschwerde oder eine Reklamation über den Service bzw. das gekaufte Produkt haben, so muss dies schnellstmöglich, spätestens aber 7 Tage nach Erkennen des Reklamationsgrundes, dem Studio gemeldet werden. Das Studio wird dann innerhalb der darauf folgenden 5 Arbeitstage eine akzeptable Lösung unterbreiten, um die Reklamation auszuräumen. Ist eine Reklamation berechtigt, wird das Studio die reklamierte Arbeit ohne zusätzliche Zahlung erneut leisten bzw. das reklamierte Produkt ersetzen.

Garantie

Auf den vom Dienstleister geleisteten Service erhält der Kunde eine Garantie von 7 Tagen. Diese Garantie verfällt wenn:

Nails:

- Der Kunde die Modellage von einem Dritten (z.B. anderen Nagelstudio oder Nail Designer) behandeln, auffüllen oder entfernen lässt, oder
- der Kunde ohne Gebrauch von Handschuhen mit Chemikalien in Berührung kommt oder damit arbeitet, oder
- der Kunde die Modellage unsachgemäß entfernt, oder
- der Kunde andere als die vom Dienstleister empfohlenen Produkte verwendet, um die Modellage zu pflegen, oder
- der Kunde nicht die in den Pflegehinweisen empfohlene Pflege durchführt, oder
- der Kunde den Hinweis in Notfällen unverzüglich Hilfe in Anspruch zu nehmen nicht nachkommt, oder
- der Kunde die Produkte nicht unter Einhaltung der Gebrauchshinweise anwendet, oder
- der Kunde erkennbar häufig an seinen Nägeln oder der Nagelhaut kaut oder zupft, drückt oder anderweitige Manipulationen vornimmt oder die Modellage durch äußere Einflüsse beschädigt wurde (z.B. Finger eingeklemmt, verkratzte Oberfläche, mit den Nägel anstossen, Abknippeln von Rückständen usw.)


Lashes:

- der Kunde die Wimpern von einem Dritten behandeln, auffüllen oder entfernen lässt
- der Kunde die Wimpern unsachgemäss entfernt oder
- der Kunde andere als die vom Dienstleister empfohlenen Produkte verwendet, um die Wimpern zu pflegen, oder
- der Kunde nicht die in den Pflegehinweisen empfohlene Pflege durchführt, oder
- der Kunde die Produkte nicht unter Einhaltung der Gebrauchshinweise anwendet, oder
- der Kunde erkennbar häufig an seinen Wimper zupft, drückt oder anderweitige Manipulationen vornimmt oder
- der Kunde eine andere Länge/ Stärke als die des Studios empfohlene Maximallänge/Stärke der Wimpernextensions wählt.

Fotos

Das Studio macht gelegentlich nach mündlicher Zustimmung des Kunden (m/w) Fotos von dem Ergebnis seiner Dienstleistung. Der Kunde (m/w) willigt ein, sofern dies nicht ausdrücklich widersprochen wird, dass die Rechte der Fotos an das Studio übergehen und somit diese Fotos durch das Studio zur Veröffentlichung auf der Internetseite des Studios sowie in sozialen Netzwerken oder auf Print-Artikel oder Werbung für das Studio verwendet werden dürfen.

Geschenkgutscheine

Geschenkgutscheine sind für Dienstleistungen sowie für einen individuellen Wunschbetrag etc. möglich. Sie können erst nach Eingang der Zahlung eingelöst werden.

Haftung

Dienstleistungen und Bezahlung

Der Kunde (m/w) muss direkt im Anschluss an die Leistung, bzw. direkt beim Kauf für den Service bzw. das Produkt bezahlen. Das Studio akzeptiert Barzahlung oder Debitkarten (Zahlung mit der Maestro sowie PostFinance Card). Rechnungen sind innert 14 Tagen zu bezahlen. Das Studio behält sich je nach Bonität das Recht vor, auf Barzahlung, Anzahlung oder Vorauszahlung zu bestehen.

Zahlungsverzug

Sofern auf der Rechnung nicht anders vermerkt, ist der Rechnungsbetrag innerhalb 14 Tagen zu bezahlen.

Hält der Kunde die Zahlungsfrist nicht ein, ist das Studio berechtigt, einen Verzugszins und ab der 1. Mahnung zusätzlich eine kostendeckende Mahngebühr von CHF 5.00 zu erheben. Ab der 2. Mahnung beträgt die Mahngebühr CHF 20.00. Anschliessend wird die Betreibung eingeleitet.

Zahlungen sind wie folgt zu leisten:

Postkonto: IBAN CH79 0900 0000 3192 3367 8

Zugusten:
my styling Cindy Gfeller
Frauenfelderstrasse 45
8404 Winterthur

Sonstiges

Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der AGBs im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelungen treten, deren Wirkung der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommt, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Gerichtsstand Der Gerichtsstand ist Winterthur. Anwendbar ist allein Schweizer Recht.

Log In or Register